Medizin Neuigkeiten – Medical News

 

Roboteranzug Bericht

Testphase in Bochum

Neueste Wege in der Wissenschaft der Robotertechnik!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=2NjXTRjHTRk

Lauftraining für Querschnittsgelähmte mit einem neuartigen Roboteranzug!

 

 

    Liebe Doris M.,

vielen Dank für den Tipp mit “Dr.” Zhang in München und seiner guten chinesischen Medizin!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=wtqmPcOaInY

Er war und ist ein anerkannter Arzt, zumindest in China, aber in Deutschland ist das leider nicht so. 

Ich bin aber trotzdem bei ihm in Behandlung, weil er für mich ein sehr guter und ehrlicher Arzt ist!

Toll ist auch, dass man bei “Dr.” Zhang kaum eine Wartezeit hat und es auch keine Probleme gibt,

mit dem Rollstuhl in seine Praxis zu kommen.

Ich habe zu ihm und in ihn ein großes Vertrauen!

Dr.” Zhangs Seite

Ich hörte von vielen Bekannten, dass auch ein hervorragender Doktor,

der chin. Medizin miteinbezieht, hier in Regensburg seine Praxis hat.

Dr. Ferid Al-Adilis Seite

Sehr Interessant ist auch die Handicap-Network, besonders für Querschnittsgelähmte.

    Hier die Seite

Auch eine interessante Neuigkeit, wie Querschnittsgelähmte Beine und Arme bewegen können,

haben sie an der Uni Heidelberg entdeckt und suchen Probanden in Heidelberg und in Würzburg:

Noch mehr News

Wen oder was für eine Firma ich unbedingt kurz erwähnen muss,

ist der Rehadienst  Betzlbacher aus Schwandorf

Ich durfte erst heute einen kleinen Teil des Rehateams Betzlbacher oder besser gesagt

die Familie Betzlbacher mit dem Senior-Partner Josef Betzlbacher, seinen Söhnen Christian und

Andreas, sowie deren Frauen und die Enkelkinder kennenlernen – ein sehr harmonisches,

aber auch sehr engagiertes Familienteam. Josef Betzlbacher kenne ich seit meinem Unfall 2007!

Er hat mir bisher alle meine Wünsche und das waren nicht wenige in die Tat umgesetzt und

mich immer wieder mit Umbauten verblüfft, so dass er von mir

den Spitznamen “Mac Gyver” verliehen bekam. Ich denke bloß an die vielzähligen Rollis,

demnächst sogar wieder ein E-Rollstuhl, natürlich mit einem Tisch zum Essen daran gebaut oder

als ich mit der Hand noch nicht so viel konnte, mit dem eigenen “Helparm” am Rollstuhl oder

meine ganzen Armschienen, meinem Laufwagenumbau,… .

Er scheute auch nicht davor zurück, mal an einem Samstag zu mir nach Regensburg zu fahren,

weil ich etwas brauchte.

Er war damals Maschinenbautechniker und hat somit sehr gute Ideen oder kann die Ideen

von uns Patienten optimal umsetzen. Er würde mir in nächster Zeit sogar einen “Buggy”  leihen,

damit einige meiner Freunde mich an einem Halbmarathon mitziehen können.

Ich sage immer, dabei sein ist alles! Auch seine beiden Söhne Christian und Andreas

sind sehr sympathisch und engagiert. Während sich Christian um Kinder und Schulen kümmert,

macht sein Bruder mehr das Logistische und die Arbeit mit Krankenkassen,

aber auch in seiner Freizeit hilft er anderen, indem er bspw. im Team für Rollstuhlbasketball ist.

Da sie im Raum Oberpfalz sind, kümmern sie sich in erster Linie um den Bereich Schwandorf,

Amberg, Neustadt, Waldnaab, Weiden, Regensburg und Kelheim.

Herr Josef Betzlbacher nahm sich auch Zeit, mich in meinem Wohnungsumbau tatkräftig und

erfahren zu beraten. Aber in diesen fünf Jahren, seit meinem Unfall konnte ich mich so oft,

auch in Kleinigkeiten auf ihn verlassen! Erst heute Vormittag hat er mit zwei seiner Mitarbeiter

in meine Wohnung eine Bobathbank angeliefert und es mir somit ermöglicht auch zu Hause

ein bisschen mehr und vor allem einfacher zu trainieren.

Am Besten gefällt mir, dass man die Sachen erst in Ruhe im Alltag testen kann,

bevor man sich entscheidet und der Senior-Chef berät einen wirklich ausgezeichnet,

ohne auch in irgendeiner Weise zu drängen.

Gestern am Veranstaltungstag der Firma Betzlbacher fuhr der Seniorchef spontan am Abend noch

den  Meyra i-chair zu mir nach Regensburg, um diesen übers Wochenende zu testen und

nächste Woche bekomme ich noch den  Alber Adventure, damit ich schauen kann,

welcher sich für mich besser eignet und welcher mir besser liegt.

Ich finde euch und euer Team spitze und konnte mich immer auf euch verlassen! Dankeschön und

macht weiter so!

Noch einige interessante Therapieformen, an denen ich teilnehmen durfte/darf!

Doch was bei allen diesen Therapien auffällig ist, ist die Tatsache, dass sie sehr intensiv sind!

Natürlich möchte ich zunächst Bio-Energetic erwähnen, dass meine beste Freundin ab und zu

bei mir macht und das mir sehr gut tut. Man könnte diese Methode als eine Art

von Hand auflegen ansehen, aber mit einer großen Wirkung.

Obwohl Atena sehr viel in Bosnien, Kroatien und München unterwegs ist, findet sie immer Zeit,

um mit mir diese Heiltherapien zu machen. Vielen Dank, Atena für deine besondere Freundschaft!

1. Petö-aus Ungarn

Petö kennt meine Mutter aus Ihrer Schulerfahrung sehr gut und ich durfte auch schon einige Mal

an dieser Therapie teilnehmen.

Ich weiß noch sehr gut, dass die beiden Konduktorinnen dasselbe Ausmaß der Ellbogenextension

bei mir erreichten, wie normaler Weise nur mit Hilfe von Botox und Therapie gewährleistet wird.

Leider ist Petö für Erwachsene sehr selten. Ich kenne eine Reha in Bad Griesbach im Stift Rottal,

in dem es ab und zu auch für Erwachsene angeboten wird. Ansonsten gibt es für Kinder

auch die Chance vor Ort in Budapest daran teilzunehmen.

2. Bowen Therapie zum Lösen von Spastiken

Bowen Therapie hat unser Arzt in der Nähe von Wolfratshausen empfohlen.

Diese Therapeuten können mit bestimmten Techniken und Griffen eine Verspannung oder

Spastik lockern und lösen.

3. Atemtherapie

Eine Atemtherapeutin wurde mir schon von vielen Logopädinnen/-en empfohlen, da ich mir,

seit dem Unfall eine falsche Atmung angewohnt habe, statt in den Bauch, atme ich vermehrt

nur noch in den Brustkorb, auch aus der Folge meines Zwerchfellhochstands!

4. Doman Delacato aus England

Von Doman Delacato, die ich selbst noch nicht ausprobierte, hörte ich von meiner Mutter.

Bei dieser Therapie sollen die Eltern sehr gut miteinbezogen werden und auch für zu Hause

einen intensiven Trainingsplan mitbekommen.

5. Botox-Therapie

Dieses Mittel ist in diesem Sinne nicht geeignet, um sich zu verschönern, sondern hat vielmehr

einen medizinischen Sinn, indem man den einen Muskel lähmt und in dieser Zeit

den Antagonisten trainiert.

Wenn ich bedenke, dass am Anfang meine ganze Fußsohle nicht einmal den Boden berührte,

ich die ersten zwei Jahre meine geschlossene Faust an der Backe klebte und nicht davon loskam

oder bei dem Versuch, meinen Kopf mittig zu halten, furchtbare Schmerzen im Hals hatte,

hat sich Botox bei mir sehr positiv ausgewirkt und als ich neulich las, sich auch keine

negativen Wirkungen ergeben können, da sich das Mittel komplett aus dem Körper verflüchtigt

und mir das Leben mit neuen Möglichkeiten einfach wieder lebenswerter machte,

bin ich sehr froh, dass es so etwas gibt.

6. Auf meiner vorletzten Reha in Schaufling durfte ich erfahren, was ein Nervenblock ist!

Dies soll ja im Ausland, vor allem in Amerika, eine sehr verbreitete und gängige Methode sein,

um eine Spastik zu lösen.

In Deutschland ist es aber wegen seiner Vergangenheit,

wo es bspw. in den KZ´s eingesetzt wurde sehr verrufen und wird daher

in Deutschland nur noch selten eingesetzt.

Bekannte Professoren für Plexusausrisse:

7. Kognitive therapeutische Übungen nach  Perfetti

8. Andere Therapieansätze – Eutonie

1. Uni-Prof. Dr. Berger in Hannover!

Das INI in Hannover

2. Uni-Prof. Dr. Giunta in München!

Universität München

3. Uni-Prof. Dr. Aszmann in Wien!

Praxis im Währinger Gürtel

Ich hörte noch von der Logopädin meiner letzten Reha, dass zwei Fachärzte, die in erster Linie

Plexusausrisse behandeln in Aachen ihre Praxis haben.

Was ich vor Kurzem sah, hat mich sehr verblüfft!

Es waren Savants mit besonderen Fähigkeiten.  Was oder wer sind Savants

Aber nur einige haben besondere Fähigkeiten, als Folge, dass im Gehirn ein Areal ausgeschaltet

oder defekt ist.”

Einer konnte z.B. schneller und genauer, als ein Taschenrechner rechnen und der andere konnte

von dem Tag der Einschränkung ab, jeden Tag mit dem Wochentag, was er da machte und

wieviel Grad es draußen hatte aufsagen und entwickelte zudem rasch die Fähigkeit

der Wochentagsvorhersage auch weit darüber das hinaus, Bsp. 12. 4. 1543 ist ein …

Ich weiß es nicht!

Ich könnte nur mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 14,3 % raten!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=OHWOJcT0zMQ

Oder Brainman – der klügste Mann der Welt “Doku”

 

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen